Wochenendseminar
12.10.2019 – 13.10.2019

280,00 exkl. MwSt.

Irisdiagnostik/Humoralmedizin

Die Irisdiagnostik gehört zu den ‚jüngeren‘ Diagnosemethoden der TEM, ist aber fest in der Humoralmedizin verwurzelt. Sie liefert Informationen über die konstitutionelle Langzeit-Situation eines Menschen und ist damit Basis für die Konstitutionstherapie als ‚zweite Säule‘ in einem TEM-spezifischen Therapiekonzept. Damit wird nicht nur die Behandlung des aktuellen Krankheitszustandes ergänzt, sondern eine umfassende Stabilisierung des Gesamtzustandes im Sinne von Prophylaxe und Salutogenese erreicht.

In diesem Seminar erarbeiten wir die Grundlagen der Iris- bzw. Augendiagnostik anhand der Augenbilder der SeminarteilnehmerInnen.

Basis- und Arbeitsliteratur für den Kurs: F. Garvelmann: „Konstitutionsmedizin“, Bacopa-Verlag

Ort: Hotel Sperlhof, Windischgarsten/OÖ
« Zurück