Wochenendseminar
15.05.2021 – 16.05.2021

280,00 exkl. MwSt.

Humoralmedizinische Arzneitherapie

In der humoralmedizinischen Arzneitherapie werden sowohl Heilpflanzen als auch potenzierte Mittel verwendet, häufig kombiniert in individuell erstellten Rezepturen. Die Auswahl der Arzneien erfolgt dabei nicht indikationsorientiert, sondern auf der Basis humoraler Diagnostik, mit folgenden Aspekten:

  • Humorale Qualitäten (warm/kalt, feucht/trocken) in verschiedenen „Graden“
  • Bezug zu den Kardinalsäften bzw. Schärfen (pathologische Säfte)
  • Bezug zu betroffenen Organsystemen
  • Bezug zur konstitutionellen Situation
  • Bezug zur aktuellen Symptomatik

Ausgehend von häufig vorkommenden Syndromen werden in diesem Seminar die humoralmedizinischen Wirkungsprinzipien häufig verwendeter Arzneisubstanzen in verschiedenen galenischen Zubereitungen erarbeitet. Weiterer Schwerpunkt ist die Erstellung von Individualrezepturen.

Empfohlene Literatur zum Seminar: Garvelmann / Raimann: „Humoralmedizinische Praxis“ Band 1 & 2, Bacopa Verlag

Ort: Hotel Sperlhof, Windischgarsten/OÖ
« Zurück