Miriam Wiegele

Verfügt durch ihre Studien der Medizin, Ethnologie (Völkerkunde), Botanik und Pharmakognosie über fundierte Kenntnisse, auf deren Basis sie sich seit Jahrzehnten mit der Naturheilkunde auseinandersetzt. Ihre Spezialgebiete sind die Phytotherapie (Kräuterheilkunde), Homöopathie und Anthroposophische Medizin, aber auch fernöstliche Heilsysteme wie Ayurveda oder TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) sowie alternative Heilmethoden wie die Aroma-, Bachblüten oder Farbtherapie.

Miriam Wiegele gibt ihr Wissen über das Heilen in Seminaren und Vorträgen, sowie in Fernsehbeiträgen und regelmäßigen Artikeln in diversen Zeitungen weiter.

Darüber hinaus ist sie mehrfache Buchautorin mit Büchern, die nicht nur auf wissenschaftlicher Ebene Heilpflanzenwissen weiter geben, sondern auch auf der Ebene von Märchen und Zauberpflanzengeschichten.

Miriam Wiegele wohnt mit ihren Katzen in einem großen Garten im Südburgenland, den sie zu einem Global Village für Heil-, Gewürz- und Duftpflanzen aus allen Teilen dieser Welt gestaltet hat. In zwei Glashäusern kultiviert sie eine Vielzahl von exotischen Heilpflanzen und bis zu 400 verschiedene Pelargonienarten, ihre Lieblingspflanzen.