Archiv der Kategorie: Impressionen

Leben im Jahreszyklus

Wir durchwanderten mit Arnold Mayer das Jahr mit seinen Rhythmen, die auf uns Menschen wirken. Den bewussten Umgang mit den zyklischen …

Kunsttherapie

Zwei Tage lang widmeten wir uns voll Hingabe unserem eigenen Körperbild. Es war schön, eindrucksvoll und tiefgehend. …

Heilen mit Steinen

Nicht nur die bunten, lichtvollen Schätze unserer Erde erfuhren wir mit Franca Bauer, sondern auch die Geomantie des Windischgarstner Beckens. Ein wunderbares Seminar.

Hildegardmedizin

Judith Wieser führte uns durch das Leben der Hildegard von Bingen und in der Praxis kochten wir Herzwein, Bärwurz-Birnenhonig, Habermus, uvm. köstlich und gesund!

Körperzeichen und manuelle Therapien

Mit Dieter Poik erlebten wir eine volle Woche der Theorie mit viel Praxis, die unserem Körper gewidmet war. Wir erkannten die Signaturen des Körpers und setzten Impulse für seine Selbstheilung. Die Expertise von Manuela Six (Assistentin) war dabei eine große Hilfe. Ein wirklich nachhaltiges Erlebnis für die Gruppe. Danke!

Anthropologie des Heilens

In diesem Seminar hat Dr. Michaela Nosek-Licul die Anthropologie des Heilens vorgestellt. Sie befasst sich mit dem Phänomen des Heilens weltweit und ergründet die philosophischen und kulturellen Grundlagen und Weltbilder von traditionellen Heilmethoden im Vergleich zur evidenzbasierten Medizin. In Gruppenarbeit erstellten wir die Merkmale der TEM.

Heilpflanzenauszüge herstellen und anwenden – Gemmomazerate und Glycerite

Mit viel Begeisterung lehrte uns Frau Mag. pharm. Dr. Gabriele Kerber-Baumgartner über die Kraft der Knospen und vor allem hatten wir große Freude am Selbermachen von Gemmomazeraten und Glyceriten. Wir planen eine Fortsetzung der Praxisseminare.

Pentalogie – Eine Lehre der Zahlen

In diesem Seminar wurden Planeten, Planetenkräfte und Zahlen so dargestellt, um eine wertfreie und tolerante Interpretation der eigenen Persönlichkeit zu sehen. Prinzipiell bedient man sich hier einem Instrument, das durch die Stellung der Planeten zur Geburtszeit, unser eigenes Wesen stark charakterisiert.

Puls-, Harn-, Zungendiagnostik/Humoralmedizin

Das waren zwei Tage voll Praxiserfahrungen. Wir lernten die Qualitäten des Pulses zu fühlen, wir übten uns in der Harnkochung und in der Zungenschau. Friedemann erfüllte uns mit viel verbindendem Wissen aus der Humoralmedizin bis hin zu Rezepturen.

Antlitzsignaturen

Das Einzige, das wir an unserem Körper nie verhüllen, ist unser Gesicht. In ihm zeigt sich, wer wir sind. Stimmungen wandern als Muster von Muskelspannungen über es hinweg, das Erleben unserer Geschichte gräbt sich in ihm ein.