TEM-AKADEMIE

AKADEMIE FÜR TRADITIONELLE EUROPÄISCHE MEDIZIN GMBH

DE | EN

Fortbildung 6 | 2018 – 2021

zurück


Modul 3 | Therapien


14.03.2020 bis 15.03.2020 - € 280,00 exkl. MwSt.

Anthropologie des Heilens | Mag. Dr. Michaela Noseck-Licul

Der Begriff "Heilung" ist vielschichtig und umfassend. Das Wort an sich bedeutet "Ganzwerden", "heil" bedeutet auf alt- und mittelhochdeutsch auch Glück und ist mit dem englischen "holy" für heilig verwandt. Letzteres verweist auf spirituelle Dimensionen des Heilens. Weitere Besonderheiten des Heilens im Rahmen traditioneller Medizin ergeben sich in Bezug auf Zielsetzungen und zeitliche Dimensionen. So steht der leidende Mensch und nicht die Krankheit im Mittelpunkt. Häufig geht es darum, mit einem Leiden umzugehen, die Erfahrung des Leidens zu integrieren. Heilprozesse können unterschiedlich lang sein und von individuellen Faktoren abhängen.

Werden traditionelle Heilmethoden mit den Forschungsmethoden der evidenzbasierten Medizin überprüft, so zeigt sich, dass klinische Studien diese Besonderheiten kaum berücksichtigen. Dieser Umstand ist eine Gelegenheit über das Wesen traditioneller Heilmethoden nachzudenken und ihre Position im Gesundheitssystem zu reflektieren.

In diesem Seminar wird die Anthropologie des Heilens vorgestellt. Sie befasst sich mit dem Phänomen des Heilens weltweit und ergründet die philosophischen und kulturellen Grundlagen und Weltbilder von traditionellen Heilmethoden im Vergleich zur evidenzbasierten Medizin.

Ort: Hotel Sperlhof, Windischgarsten/OÖ


Anmeldung

18.04.2020 bis 19.04.2020 - € 280,00 exkl. MwSt.

Heilende Stimme | Ernestine Halbwidl

Der menschliche Gesang, vom magisch-heilenden Gesichtspunkt aus betrachtet, kann geistig-emotionales Wissen in heilende, allumfassende Weisheit für Menschen und die Welt als solches transformieren. Über den menschlichen Gesang können verborgene Potentiale, nonverbale Botschaften, wie auch Verbindungen zu vergangenen Kulturen und Visionen, in die Gegenwart geholt werden und mit höchster Schwingungsfrequenz durch unsere Körper hindurch zum Klingen gebracht werden (Per-Sonare = durch-klingen).

Da ich seit meinem 6. Lebensjahr Sängerin bin, habe ich "Meine Stimme" bereits duch sämtliche Entwicklungsstufen kennengelernt. Aus dieser reichen Zeit entstand mein Konzept zur "Entfaltung der Stimme". Ich arbeite mit Stimmübungen und Experimenten aus unserer und anderen Kulturen. Forschungsergebnisse zeitgenössischer Gesangs- und StimmpädagogInnen bilden die Grundlagen für das Thema der "Heilenden Stimme" an der TEM-Akademie.

Stimme als natürliches Schmerzmittel
Klang an sich regt das ursprüngliche Vertrauen der Menschen an. Selbst erzeugte Klänge helfen hervorragend dabei, Botenstoffe und Hormone freizusetzen, darunter Dopamin, Oxytozin, Serotonin und Endorphine. Viele dieser Stoffe lindern Schmerzen und können uns sogar in Ekstase versetzen. Ergebnisse zeigen, dass Vokal-Klänge die Ausschüttung des Hormones Melatonin auslösen, welches unsere innere Uhr und das Schlafverhalten verbessert. Chronische Erkrankungen, wie z.B. Kopfschmerzen und Asthma bronchiale, können mit täglichem Tönen wirksam gelindert werden.

Tönen
reichert Körper und Gehirn mit Sauerstoff an und wirkt auf unser Nervensystem stimulierend oder entspannend. Unser ganzes Wesen wird in Schwingung versetzt. Vokale sind ursprünglich durch unsere Körperformen entstanden – den Ursprung unserer Stimme können wir mit dem "Vokaltönen" im Körper und seinen Resonanzräumen entdecken, damit unsere Energiezentren ausgleichen. Im Körperinneren entstehen Vibrationen, die eine Art tönende Mikromassage hervorrufen und auf die Organe eutonisierend, wohlspannend wirken (Wirkung von Wiegenliedern!).

Aktiver Gesang
verhilft zu einem durchlässigen, beweglichen, vitalen Körper, der den Emotionen zu mehr Ausdruck verhilft. In träger, fester, schwingender, federnder und schwebender Körperverfassung zu singen, eröffnet tiefe Eindrücke in die Ausdrucksmöglichkeiten der eigenen Stimme.

Klangbehandlungen mit Monochord und Gesang
bringen Tiefenentspannung und das Loslassen von Problemen, Verfestigungen, Verspannungen und Blockaden, bringen Harmonie und regen die Selbstheilungskräfte an. Die Zelle des Körpers findet die ursprüngliche Ordnung wieder. Positives und freies Körperbewusstsein.

Jodeln
Von unserer europäischen Musikkultur ist Jodeln wohl die stimulierendste Art des Singens! Der ursprüngliche, archaische, obertonreiche Kehlgesang, der auf der Alm weithin klingt, weckt eine ungeahnte Lebenslust und energetisiert Körper und Geist!

Heilen mit Mantras
Kurze, sich wiederholende Gesänge finden sich in unserer, wie in vielen Kulturen auf der ganzen Welt wieder. Sie sorgen für Ausgleich und Harmonie auf der physischen, emotionalen, geistigen und spirituellen Ebene. Mantrasingen zählt zweifellos zu den ältesten Anwendungen von Klang als therapeutisches Mittel und wird möglicherweise bereits seit Jahrtausenden praktiziert. Mantras sind heilige Kraftklänge, die in der Regel aus einzelnen Wörtern oder ganzen Sätzen aus der hinduistischen oder tibetischen Tradition bestehen.

In diesem Seminar möchte ich alle angeführten Themen vor allem in die Praxis umsetzen und so für alle TeilnehmerInnen die Heilkraft der Stimme erfahrbar machen!

www.ernestimme.at
www.mantrasingen.org

Ort: Hotel Sperlhof, Windischgarsten/OÖ


Anmeldung

16.05.2020 bis 17.05.2020 - € 280,00 exkl. MwSt.

Hildegardmedizin | Judith Wieser

Die Maxime der Hildegard von Bingen war, Mensch und Kosmos als Einheit nicht nur zu betrachten, sondern auch zu leben. Darüber hinaus war sie stets bestrebt, den Zusammenhang zwischen seelischer und körperlicher Gesundheit, welche folglich auch in die geistige einwirkt, als Grundlage dieser Einheit zu wissen.

Es mögen viele Berichte und Gerüchte über und um Hildegard von Bingen kursieren. Unzählige Studien, Erfahrungsberichte und kritische Prüfungen belegen für heutige Erkenntnisse der Naturheilverfahren und anderer Zweige eine hilfreiche und integrierbare Lehre. Es ist ein wirkungsvolles System zur Vorbeugung, gesund Erhaltung, medizinischen Begleitung oder Heilung. Mit breit gefächerten Möglichkeiten bleibt das Gesamtbild der Hildegardmedizin, in das der Mensch irdisch wie kosmisch eingewoben ist, das wir mehr und mehr zu begreifen lernen, ein recht modernes.

In diesem Seminar-Wochenende werden die wichtigsten theoretischen und praktischen Grundlagen vermittelt und vorgestellt.

Ort: Hotel Sperlhof, Windischgarsten/OÖ


Anmeldung

06.06.2020 bis 07.06.2020 - € 280,00 exkl. MwSt.

Kunsttherapie | Judith Wieser

Die Kunst der Gestaltung, der Kreation, der Verwandlung wohnt jedem Menschen als Geburtsrecht inne. "Einmal in die Haut eines (vermeintlich) Anderen schlüpfen" wiederholt sich z.B. bewusst oder unbewusst im täglichen GEGENÜBER und schon befinden wir uns in einer Art Rollenspiel. Menschen werden immer eine oder mehrere Eigenschaften als Rollen oder Prozess erleben. Das Bedürfnis, sich in verschiedenen Rollen zu entdecken, erfahren und wieder zu finden ist somit Teil der archaischen Kultur. Dieses Maskenseminar bietet die Möglichkeit, eine lebensnahe, erwünschte oder bekannte Rolle frei, ohne Interpretation und/oder Wertung zu gestalten, zu spielen und zu erleben. Gleichzeitig ermöglicht es tiefere Einblicke in die heilsame Erfahrung, Kunst-Kreativität als Ausdrucksmittel besser zu verstehen.

Dazu ersuche ich Jede/n darum, folgende Hilfen mit zu bringen:

Freue mich auf die gemeinsame Arbeit!
Judith Wieser

Ort: Hotel Sperlhof, Windischgarsten/OÖ


Anmeldung

06.07.2020 bis 11.07.2020 - € 780,00 exkl. MwSt.

Körperzeichen und manuelle Therapien | Dieter Poik


Ort: Hotel Sperlhof, Windischgarsten/OÖ


Anmeldung

12.09.2020 bis 13.09.2020 - € 280,00 exkl. MwSt.

Heilen mit Steinen | Franca Bauer

Ein grundlegendes Seminar zur praktischen Anwendung von Heilsteinen. Die Wirkung von Heilsteinen folgt bestimmten Gesetzmäßigkeiten. Mit ihrer Kenntnis lassen sich die richtigen Heilsteine für einen bestimmten Menschen in einer bestimmten Lebenssituation exakt ermitteln. Dieses Seminar stellt alle vier grundlegenden Prinzipien der Steinheilkunde (Entstehung, Struktur, Substanz und Farbe) dar und vermittelt so tiefgründige Wirkungsbilder wichtiger Heilsteine.

Aufbauend auf Themen wie Entschlackung und Entgiftung, Regeneration und Schlaf, sowie der Organuhr zeigt es Wege für eine effektive steinheilkundliche Diagnose und Therapie. Verschiedene Methoden der Anwendung von Steinen werden vorgestellt.

Ziel dieses Seminars ist es, wichtige Grundlagen zur Heilung mit Steinen zu vermitteln. Es eignet sich sowohl zur Selbsthilfe im Alltag, als auch für die steinheilkundliche Therapie in der Praxis.

Ort: Hotel Sperlhof, Windischgarsten/OÖ


Anmeldung

10.10.2020 bis 11.10.2020 - € 280,00 exkl. MwSt.

Leben im Jahreszyklus | Arnold Mayer

Seit Jahrmillionen lebte der Mensch als integrierter Teil der Natur. Dazu hat er sich den zyklischen Wechseln der Jahreszeiten angepasst, den damit verbundenen Veränderungen in den Wetterbedingungen, in den Tageslängen und nicht zu letzt im Nahrungsangebot. Sein ganzes Handeln war auf den Zyklus der Natur abgestimmt, jedes ignorieren der Umweltbedingungen hätte die Gesundheit oder gar das Leben bedroht. Dieses Leben in den Zyklen der Natur hat der Mensch auch ganz bewusst wahrgenommen und über die Jahreskreisfeste ritualisiert in das eigene Leben integriert.

Mit fortschreitender Industrialisierung und Urbanisierung hat eine zunehmende Entfremdung von der Natur und ihren Rhythmen stattgefunden. Dieser Entfremdungsprozess hat gravierende Folgen. Eine globalisierte Ernährung führt zu einer Entfernung von saisonaler Kost, mit Folgen für den Stoffwechsel und die globale Natur. Das Leben in urbanisierten Räumen und Gesellschaften schließt die Natur und ihre Einflüsse scheinbar aus, man lebt nicht mehr mit der Natur, nicht einmal mehr in der Natur, sondern tatsächlich neben der Natur. Letzteres führt zu Störungen im chronobiologischen Rhythmen, mit gravierenden Folgen für Stoffwechsel, Immunsystem und Psyche. Der Mensch muss sich der Rhythmen der Natur, und seiner Integration in die Natur, wieder bewusst werden. Hier bilden die Jahresfeste unserer Vorfahren ein Hilfsmittel um uns im Jahreszyklus zu orientieren und die Wandlungen in der Natur bewusst zu erleben.

Ort: Hotel Sperlhof, Windischgarsten/OÖ


Anmeldung

14.11.2020 bis 15.11.2020 - € 280,00 exkl. MwSt.

Hypnose | Univ.-Prof. Dr. Walter Tschugguel

Natürliche Hypnoseprozesse können Patienten alternative Bedeutungen für persönliche Geschichten und Diskurse entdecken lassen. Der Aufmerksamkeitsfokus der Patienten verändert sich von den Symptomen weg in Richtung zu jenen neuen Entdeckungen. Im Zweitage-Seminar wird erörtert, demonstriert und geübt, wie natürliche Hypnoseprozesse für die Entdeckung neuer Handlungsfreiheitsgrade genutzt werden können.

Ort: Hotel Sperlhof, Windischgarsten/OÖ


Anmeldung