TEM-AKADEMIE

AKADEMIE FÜR TRADITIONELLE EUROPÄISCHE MEDIZIN GMBH

DE | EN
Karl Baier

Karl Baier


wurde 1954 in Landshut/Bayern geboren. Er studierte Ethnologie, Philosophie und Theologie in Wien, wo er seit 1978 als Yogalehrer tätig ist. Ab 1987 arbeitete er als Assistent bzw. Assistenzprofessor am Institut für christliche Philosophie der Universität Wien. Karl Baier ist seit den 1980er Jahren als Yogalehrer tätig. 2001-2005 konzipierte und leitete er den Postgraduate-Universitätslehrgang "Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess" an der Universität Salzburg. 2003 wurde er Mitglied des European Network of Buddhist-Christian Studies, einer Vereinigung von europäischen Wissenschaftlern, die an Themen im Begegnungsfeld von Buddhismus und Christentum arbeiten. Karl Baier ist seit 2004 Redaktionsmitglied der Fachzeitschrift "polylog. Zeitschrift für interkulturelles Philosophieren". Im Jahr 2009 wurde er zum Professor am Institut für Religionswissenschaft der Universität Wien ernannt. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Spiritualitätsforschung, hermeneutische Zugänge zur Erforschung der Religionen, interkulturelle Philosophie, religiöse Bewegungen der Moderne, Modern Yoga Studies und buddhistisch-christlicher Dialog.

Karl Baier ist verheiratet mit Jamila Baier-Mathews. Er hat einen Stiefsohn namens David.


Referenten zurück